Plaza Espanya, Barcelona, Cataluña

El imperativo segunda persona plural

Befehlsform an “Euch”

Bei der Bildung der Befehlsform an die zweite Person Mehrzahl gibt es eine Ausnahmeregelung, die sich auf reflexive Tätigkeitswörtern bezieht. – Diese Formulierung ist Dir zu kryptisch? Dann sieh Dir doch die folgenden Beispiele an.

Imperativo singular | Befehlsform Einzahl:

  • Tómate todo el tiempo que necesitas | Nimm Dir all die Zeit, die Du brauchst
  • No te enfades | Werde nicht wütend
  • Hágame caso | Hören Sie auf mich
  • No me ponga nervioso | Machen Sie mich nicht nervös

Imperativo plural | Befehlsform Mehrzahl:

  • Poneos los zapatos | Zieht Euch die Schuhe an
  • No lleguéis tarde | Kommt nicht zu spät
  • Cierren la puerta | Schließen Sie die Tür
  • No beban tanta cerveza | Trinken Sie nicht so viel Bier

Im ersten Beispiel für die Befehlsform der Mehrzahl sehen wir eine Abweichung von der normalen Bildung des Imperativs. Die Grundregel lautet schließlich: Wortstamm + -ad, -ed oder -id

  • am·ar → amad
  • corr·er → corred
  • ven·ir → venid

Bei reflexiven Tätigkeitswörtern fehlt allerdings das -d:

  • levant·arse → levantaos
  • pon·erse → poneos
  • dorm·irse → dormios

Die Real Academia Española sagt: In der Höflichkeitssprache gilt es nicht als korrekt, den Infinitiv anstelle des Imperativs zu verwenden, um einen Befehl an eine zweite Person Mehrzahl zu richten, wie es allerdings in der Umgangssprache häufig geschieht:

  • ¡Venir aquí ahora mismo!
  • ¡Poneros los zapatos, granujas!

Trotzdem: Die umgangssprachliche Wendung eines Befehls mit vorausgehendem a gilt als korrekt:

  • ¡Tú, a callar! | Du, Klappe halten!
  • ¡Niños, a dormir! | Kinder, schlafen gehen!

Ebenso: Hinweise, Warnungen oder Empfehlungen, die sich an kollektive und unbestimmte Gesprächspartner richten und die in Gebrauchsanweisungen üblich sind, werden – so wie auch im Deutschen – im Infinitiv formuliert:

  • No fumar | Nicht rauchen
  • Consumir a temperatura ambiente | Bei Raumtemperatur verzehren

Quelle: Real Academia Española